Propaganda - „Strategische Kommunikation“ ...

 

Norbert Häring: Dossier zu Propaganda und Zensur
Ständig aktualisierte Liste mit Artikeln zum Thema: Sehr informativ!


„Unabhängige“ NGOs als Propagandainstrument

Nichtregierungsorganisationen wie Human Rights Watch, Reporter ohne Grenzen, Amnesty Inbternational und andere dienen den Medien als unverdächtige, weil angeblich unabhängige Stimme für die eigene Meinung. Es folgen hier einige Artikel, die die propagandistische Funktion dieser Organisationen aufzeigen. 

Jens Berger: Betrug bei den „Weißhelmen“ und Politik und Medien schweigen
Als der Weißhelm-Gründer James Le Mesurier im November letzten Jahres in Istanbul Selbstmord beging, war dies für die deutschen Medien ein Thema. Klar, konnte man doch – ohne jegliches Indiz – Russland für den Tod des ehemaligen britischen Elitesoldaten verantwortlich machen. Damals war der Öffentlichkeit schließlich noch nicht bekannt, dass Le Mesurier kurz vor seinem Selbstmord den Unterstützern der Weißhelme, darunter auch der Bundesregierung, einen Brief schickte, in dem er zugab, deren Spendengelder veruntreut zu haben. Aufgedeckt hat dies die mehrere Monate andauernde Recherchearbeit der niederländischen Zeitung „De Volkskrant“. Demnach einigten sich die Geberländer, den Betrugsfall geheimzuhalten. Das gilt offenbar auch für die Rechercheergebnisse aus den Niederlanden. Hatten die Weißhelme früher einen Stammplatz in der Berichterstattung, verschweigt man nun eisern die Dekonstruktion des Mythos.

Tobias Riegel: Chinas Außenpolitik ist verbrecherischer als die der USA – das sagt zumindest „Human Rights Watch“
Tobias Riegel: Human Rights Watch: Menschenrechte und Meinungsmache
Thomas Röper: Pressefreiheit: Wie und von wem die „Reporter ohne Grenzen“ finanziert und gesteuert werden

Diese Artikel werden hier noch ausführlicher vorgestellt.


Thomas Röper: Was haben angebliche russische Spionage in Serbien
und ein Mordversuch in Bulgarien gemeinsam?
Ein Blick unter die Decke auf Bellingcat, Psycho-Krieg, Medien 

 

Albrecht Müller im Gespräch mit Ulrich Teusch 
über sein neues Buch „Der Krieg vor dem Krieg“

Paul Schreyers Rezension des Buches „Der Krieg vor dem Krieg“


 

integrity initiative:

Integrity Initiative – NATO-Propaganda auch in Deutschland

Integrity Initiative: Britische Beeinflussungskampagne gegen Russland?


 

Campact

Siehe dazu die gesonderte Seite zu Campact.


 

 „Strategische Kommunikation“ (vulgo: Kriegshetze):

Nawalny Film im Schwarzwald produziert. Im Auftrag einer US-Produktionsgesellschaft. Dazu ein interessanter Mailwechsel

Bernhard Trautvetter: NATO-Manipulation verfängt auch bei Grünen und LINKEN

Die Könige der Desinformation: Wie die ARD in vier Minuten vierzehnmal manipuliert  

Die strategische Kommunikation der NATO und die Friedensbewegung

EU-Kommission setzt auf Frühwarnsystem zur Abwehr von Fake News 

Die Militarisierung von Informationen. 
NATO-Propaganda heißt jetzt Strategische Kommunikation

USA und NATO umarmen psychologische Kriegsführung und Informationskrieg

The Big Nato Theory: Humor im Auftrag des Kremls
Hier ein kurzes Zitat daraus:

Auch das russische Außenministerium hat es sich nicht nehmen lassen, den Nato-Bericht zu kommentieren. Außenamtssprecherin Maria Sacharowa spottete: „Der Humor ist zur neuen Bedrohung für den Weltfrieden geworden. Er ist die neue Geheimwaffe dieser hinterhältigen und arglistigen Russen.“ 


 

Umgang mit Antisemitismus

Die Antisemitismus-Falle: 
Wie ein Begriff manipuliert und entwertet wird von Paul Schreyer