an image

"Man sieht mich selten fassungslos. Aber nun ist es so weit. Der Bund schießt deutlich über alle Verhältnismäßigkeitsgrenzen hinaus."

"Nur auf die Inzidenz abzustellen ist bei derartig drastischen Maßnahmen willkürlich, weil die reine Inzidenz davon abhängt wie viel getestet wird. Dies ist manipulierbar."

Jens Gnisa, Direktor des Amtsgerichts Bielefeld und bis 2019 Vorsitzender des Deutschen Richterbunds 

 


Reichlich Tests = reichlich Fälle = hoher Inzidenzwert!
Noch Fragen?


 

Übrigens: Olaf Scholz kann hellsehen:
„Die Pandemie dauert noch bis April 2022“


 

Zur Erinnerung an das Grundgesetz: 

I Die Grundrechte:

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. ...
(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Artikel 2 ...
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Artikel 3 ...
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

An die nachfolgenden Artikel erinnern wir an dieser Stelle in lockerer Folge.


Zitat von Franz Xaver Kroetz aus den NachDenkSeiten:

“Das Virus ist ein probates Mittel, um von oben noch mehr nach unten zu treten. Angst haben, zu Hause bleiben, eingesperrt sein, arbeitslos sein, perspektivlos sein, mit niemandem reden, jedem misstrauen, isoliert sein, uninformiert sein, das ist doch die ideale Steilvorlage zur Zerstörung der Demokratie. Jeder, der sich dagegen wehrt, hat meine Sympathie.

Da die Corona-Hysterie, in die wir getrieben werden von der Politik, den Medien und den ‘Fachleuten’, aus uns ängstliche, zitternde Wichtelchen machen will, finde ich jeden Wutbürger gut, egal von welcher Seite und Farbe, solange er nicht ‘Heil Hitler’ kräht.



SPD tritt Ostpolitik von Brandt/Bahr in die Tonne

Politik der guten Nachbarschaft, vertrauensbildende Maßnahmen, Diplomatie: das beste, was sie jemals geleistet haben — alles weg!  (Hier weiterlesen)

Rechtsruck im Parteienspektrum: 

„Kampf gegen Rechts“ muss hier ansetzen!

Denn nicht die AfD bestimmt die politische Richtung, 
sondern die Mainstream-Parteien und -Medien; 
sie haben die hier sichtbare Fehlsteuerung mitgemacht.

 



Aktuelle Videotipps: 


 
neu> O. Scholz: Pandemie dauert bis April 2022
Selbsttests und der Einfluss auf den Inzidenzwert 
Gunnar Kaiser: Sehe ich das richtig?
KenFM am Set: Querdenken-Demo Stuttgart / Cannstatter Wasen
Fundstück im Opablog (Wichtige Information über die Chefin der EMA, der EU-Behörde, die jetzt keine besonderen Risiken beim Astrazeneka-Stoff erkennen kann):
 
  „Brave Linke bitte weghören, weglaufen, wegschmeißen!

 
 
 
Diese Wahrheit darf doch gar keine sein!“  (Zitat-Ende)
 

Prof.Dr.Sucharit Bhakdi: Es ist an der Zeit, Verantwortung zu übernehmen
Am 1. März 2021 wandten sich 12 Ärzte und Wissenschaftler aus der ganzen Welt an die EMA, die Europäische Arzneimittel-Agentur, in dem sie ihre Sorge um Thrombosenbildung bei Anwendung der Covid-19-Impfstoffe zum Ausdruck brachten. Die Berechtigung ihrer Sorge bestätigte sich unmittelbar: diese Substanz ist in der Lage, Blut in den Adern gerinnen zu lassen.
Blutgerinnsel-Gefahr durch alle Impfstoffe? Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Wodarg
(„Jubiläums-Interview“: Das Gespräch vom 13.03.2020 ging „viral“ und die Hetze gegen Wodarg begann)
Audiatur et altera pars - 42 Meinungen gegen das Narrativ

Weitere Video-Empfehlungen im Archiv


 

Aktuelle Lesetipps:


  • neu> Rabbi Chananya Weissman: 31 Gründe, sich nicht impfen zu lassen
    1. Es ist kein Impfstoff. Ein Impfstoff verleiht definitionsgemäß Immunität gegen eine Krankheit. Dieser verleiht keine Immunität gegen irgendetwas. Im besten Fall verringert er lediglich die Wahrscheinlichkeit, eine schwere Viruserkrankung zu bekommen, wenn man sich ansteckt. Folglich ist es eine medizinische Behandlung, kein Impfstoff. Ich möchte keine medizinische Behandlung für eine Krankheit haben, die ich nicht habe.
    2. Die Pharmakonzerne, Politiker, das medizinische Establishment sowie die Medien haben ihre Kräfte gebündelt, um es global einen Impfstoff zu nennen, obgleich es keines ist, mit der Absicht, Menschen zu manipulieren, damit die sich sicher fühlen, sich einer medizinischen Behandlung zu unterziehen. Weil sie betrügerisch vorgehen, vertraue ich ihnen nicht und will nichts mit mit ihrer medizinischen Behandlung zu tun haben.
    3. ... ... ...
     
  • neu> Erik R. Fisch: 2020News wird massiv angegriffen wegen der Weimarer Entscheidung - was steckt dahinter? — Seit der Veröffentlichung der Sensationsentscheidung aus Weimar, in der auf der Basis von Gutachten festgestellt wird, dass der PCR-Test keine Infektion nachweisen kann, wird 2020News rund um die Uhr massiv angegriffen. Jemandem scheint die Entscheidung gar nicht zu behagen. Seit heute liegt uns der Gesetzesentwurf der Regierung zur weiteren Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes vor, der so gar nicht auf Urteilslinie liegt. Besteht da ein Zusammenhang?
     
  • Achtung! Aus noch unbekannten Gründen funktioniert der Link auf 2020-News z.Z. nicht. W.Wodargs-Seite enthält die gleiche Information mit Link zum Urteil.
    neu>
    2020-NEWS: Sensationsurteil aus Weimar: keine Masken, kein Abstand, keine Tests mehr für Schüler —
    Am 8. April 2021 hat das Familiengericht Weimar beschlossen, dass es zwei Weimarer Schulen mit sofortiger Wirkung verboten ist, den Schülerinnen und Schüler vorzuschreiben, Mund-Nasen-Bedeckungen aller Art (insbesondere qualifizierte Masken wie FFP2-Masken) zu tragen, ihnen AHA-Mindestabstände aufzuerlegen und/oder an SARS-CoV-2-Schnelltests teilzunehmen. Zugleich hat das Gericht bestimmt, dass der Präsenzunterricht aufrechtzuerhalten ist.

    Erstmalig ist nun vor einem deutschen Gericht Beweis erhoben worden hinsichtlich der wissenschaftlichen Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit der verordneten Anit-Corona-Massnahmen. Als Gutachterinnen waren die Hygieneärztin Prof. Dr. med Ines Kappstein, der Psychologe Prof. Dr. Christof Kuhbandner und die Biologin Prof. Dr. rer. biol. hum. Ulrike Kämmerer gehört worden.


     
  • RT-DE: Auszüge aus Wagenknechts Buch veröffentlicht: Empörung über "Feldzug gegen die eigene Partei" — Die einstige Ikone der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, eckt in ihrer eigenen Partei aufgrund mutmaßlich kontroverser Aussagen immer wieder an. Jetzt wurden vor Ablauf der Sperrfrist Passagen aus ihrem Buch veröffentlicht. Nun sieht sich Wagenknecht mit einer neuen Welle der Empörung konfrontiert. — bm: Wagenknecht hat Recht! Unterstützt sie wie ihr könnt!
     
  • Thomas Röper: Ukraine. Die Chronologie der Eskalation Seit Anfang des Jahres verschärft Kiew die Lage im Ukraine-Konflikt. Westliche Medien haben erst jetzt begonnen, zu berichten und natürlich ist nach deren Meinung Russland schuld. Daher wollen wir uns die Chronologie der Ereignisse des Jahres 2021 anschauen.
     
  • Guenter Klepser: Leserbrief zur Einführung von Zweitstimmen bei der Landtagswahl und zu Landeslisten — ... Ich finde es gut, eine Zweitstimme bei der Landtagswahl einzuführen, aber dann keinesfalls die Mandats-Vergabe nach Listenplatz – wie bei der Bundestagswahl – damit käme man vom Regen in die Jauche. Eine Landesliste wäre dann gut, wenn die Mandats-Vergabe aus der Liste nach dem Wahlerfolg der Kandidaten wäre... (Standpunkte)
     
  • DWN: „Meinungsterror“: Ungarn bestellt deutschen Botschafter nach Trainer-Rausschmiss bei Hertha BSC ein — Im Streit über die Entlassung des ungarischen Hertha-Torwarttrainers Zsolt Petry hat die Regierung in Budapest die Rechtsstaatlichkeit in Deutschland infrage gestellt. "In einem Rechtsstaat kann man für eine Meinungsäußerung nicht bestraft werden", sagte Gergely Gulyas, Stabschef von Präsident Viktor Orban, am Donnerstag. Der Schritt erinnere ihn an das "totalitäre Regime" in Deutschland während der Nazi-Zeit. "Vor allem muss Deutschland die Frage beantworten, ob es die Rechtsstaatlichkeit noch aufrechterhält." Dem ungarischen Außenministerium zufolge wurde der Geschäftsträger der deutschen Botschaft einbestellt. (bm: Orban hat Recht - aber komisch ist es schon!)
     
  • Leserbrief von Guenter Klepser, 08.04.2021 Erscheint fragwürdig
    Die Altinger Mutter Tanja Teuber lehnt Masken, Schnelltests und Impfungen für ihre zwei Schulkinder ab („Einen anderen Planeten suchen“, 3. April).
    Frau Teubers Kritik an der Testerei, der Panikmache und den übrigen Corona-Maßnahmen stimme ich zu. Ob an Corona mehr Menschen sterben als an Grippe – wie Frau Hahn so locker behauptet – erscheint fragwürdig, wenn man die Zahlen des Statistischen Bundesamtes unter die Lupe nimmt. (Hier weiterlesen)

     In dem Zusammenhang sei auch auf dieses Video verwiesen:
    Selbsttests und der Einfluss auf den Inzidenzwert 
    Es zeigt, wie durch die Selbsttests der Inzidenzwert keinerlei Rückschluss mehr auf die tatsächliche Gefährdungslage bzw. eine potentielle Verschärfung der Gefährdungslage zulässt.

     
  • Andrea Drescher und Matthias Burchard: Mut – ganz praktisch betrachtet
    Nicht erst seit, aber besonders in Zeiten von Corona ist es gar nicht so leicht, einer gängigen Meinung entgegenzutreten. 
     



     
  • Roddriver: Tax havens and Capital Flight
    “I believe that banks are more dangerous than armies” (Former US President Thomas Jefferson). The power and wealth of the biggest banks and financial institutions is one of the most under-reported issues in society.   (Deepl-Übersetzung hier)
     
  • RT-DE: Stuttgart und der “Angriff auf die Pressefreiheit”
    In Stuttgart kam es während einer Demonstration der “Querdenker” zu Übergriffen auf Pressevertreter. Das mediale Echo ist gewaltig! ... Sicherlich gab es hier und da vereinzelt Rempeleien, insgesamt aber war es ein wirklich friedlicher Tag. Nichts deutete auf Gewalt oder Unruhe hin. Die Tagesschau bleibt den Beweis für die berichtete “massive Auseinandersetzung” übrigens bis zum heutigen Tage schuldig.
     
  • Christian Müller: NATO: vom Verteidigungsbündnis zum Angriffspakt
    Die NATO wurde 1949 als Verteidigungsbündnis gegen die Sowjetunion gegründet. Jetzt will sie auch präventiv angreifen dürfen.
     
  • DWN: Grundrechte nur nach Impfung? Präsident des Bundesverfassungsgerichts sorgt mit Aussage für Eklat — Der umstrittene Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Stephan Harbarth, hält mehr Freiheiten für Geimpfte dann für geboten, wenn diese nicht mehr ansteckend sind. „Wenn ein geimpfter Mensch niemanden anstecken kann, dürfte das von ihm ausgehende Infektionsrisiko grundrechtlich anders zu beurteilen sein als wenn er noch ansteckend ist, nur selbst nicht mehr erkranken kann“, so der Richter.
    (bm: Dem Manne kann geholfen werden. Schenkt ihm einfach ein Exemplar des Grundgesetzes. UND: Hier wäre ein ureigenes Betätigungsfeld für Antifaschisten.)
     
  • Antifa desorientiert (bm, Eigenkommentar aus aktuellem Anlass)
    Wenn die Antifa sich mit Schildern „Konsequent gegen Nazis“ den Demonstranten für Bürgerrechte und Freiheit in den Weg stellt, sind sie eindeutig am falschen Ort. Möglicherweise auch zur falschen Zeit.
    Die Antifa ist zeitlich und räumlich desorientiert. Sie braucht Hilfe und Betreuung. Das wäre eigentlich die Aufgabe der Partei Die LINKE. (Hier weiterlesen)
     
  • Peter F. Mayer (tkp): Verwaltungsgericht Wien zerpflückt Corona Maßnahmen, PCR -Test und hebt Demoverbot auf
     
  • Jens Bernert: EU-Statistik: Offiziell 3350 Impf-Tote Die EU verzeichnet offiziell 105068 schwere Fälle von COVID-19-Impfschäden und deutsche Ärzte wollen sich nicht impfen lassen. — Entgegen der in den letzten Wochen erfolgten Fixierung der Impfdebatte auf die Astrazeneca-Impfung ist Pfizer/Biontech in der Statistik der Europäischen Union bei der Zahl der gemeldeten Corona-Impftoten deutlich in Führung und stellt fast zwei Drittel der Toten. In Deutschland sind zwei Drittel der Mediziner in der Region Hannover gar nicht erst zum „vereinbarten“ Impftermin erschienen. Gleichzeitig melden Medien Corona-Ausbrüche „trotz vollständigem Impfschutz“.
    Ergänzung: Hintergrundinformationen zur EU-Statistik der Corona-Impfung-Toten
    Siehe dazu auch W. Wodarg: Ist das ein Verbrechen? 
     
  • NDS: US-Großmanöver “Defender-Europe 21” beginnt
    Dazu Andrej Hunko:
    Während die Bevölkerung in den Oster-Lockdown geschickt werden soll, planen USA und NATO eines der größten Militärübungen der letzten Jahre
     
  • Leo Ensel: West-Ost-Brückenbauer, abgedrängt an die Ränder – ein Lehrstück — Publizisten, die nicht kritisieren, sondern Brücken bauen möchten, sind selten geworden. Viele westliche Medien lehnen sie ab.
     
     
    Wolfgang Bauer: Die letzte Wiese — Am Rande eines schwäbischen Dorfes wachsen seit Jahrhunderten Blumen und Obstbäume. Jetzt sollen dort Häuser entstehen, denn Wohnraum ist knapp. Aber die Natur ist es auch. Die Geschichte eines Konflikts, wie er sich überall in Deutschland abspielt. — Ein zu Herzen gehender Artikel über diesen Konflikt am Beispiel von Gönningen. (Lesefrüchte)
     
     

    Wo ist bloß die Grippe geblieben?


      

  • Detlef Belau: Eine bewegende Demonstration für die Grundrechte  
    Vielleicht war nicht restlos alles richtig, aber es war weder staatsfeindlich noch weltfremd. Ich fand es interessant. Man könnte es unter die Überschrift stellen: „Bürger suchen einen Weg!“ (Standpunkte)
     
  • Zement in Dotternhausen oder der Unterschied zwischen einer Müllverbrennungsanlage und einer Zementfabrik. Es geht um den Einfluss der Lobby und um „Sternchen-Gesetze“ (wird im Film erklärt).
     
  • Kennen Sie den? „Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen.“ Ach ja? Zog nicht eben erst eine US-geführte Armee mit 40 000 Soldaten von Deutschland aus gen Osten ... ?  Bräutigam & Klinkhammer: Heuchelei ist deutsche Staatsräson  (Siehe Lesefrüchte)

     

    Häufig gesehene Parole auf der Münchener Anti-Siko-Demo im vergangenen Jahr: